Crypto Donations Widget als WordPress Plugin

Von | 4. September 2019

Die etwas erfahreneren Benutzer dürften aus vergangen Tagen vielleicht noch das Coinwidget kennen. Es gab auch ein passendes WordPress Plugin dafür, um es auf dem eigenen Blog einbinden zu können.

Leider wird dieses Plugin nicht mehr weiterentwickelt und ist zwischenzeitlich sogar aus dem Marketplace verschwunden. Das habe ich mir zum Anlass genommen um selbst solch ein Widget zu entwickeln. Im Gegensatz zum Original basiert dieses hier auf der neuesten Webtechnologie. Aktuell werden drei Kryptowährungen (Bitcoin, Litecoin und Ethereum) unterstützt. Geplant sind ebenfalls noch das Lightning Netzwerk und Bitcoin Cash.

Die Priorität liegt hierbei jedoch auf dem Lightning Netzwerk, da dies sich besonders gut für kleine Spenden oder allgemein Micropayment eignet. Zunächst soll es mit einer, von mir selbst entwickelten, Backend-Software funktionieren, die unter der Haube mit LND kommunizieren. Dies setzt natürlich voraus, dass man einen eigenen LND-Node laufen hat. Später sind dann noch weitere Payment-Anbieter oder custodial Lightning Wallets geplant.

Das Projekt befindet sich unter den Projekten und dem Menüpunkt “Crypto Donations“. Aktuell befindet sich das Plugin noch nicht im Marketplace aber dies soll sich in den nächsten Tagen ändern. Bis es soweit ist, kann es natürlich manuell heruntergeladen und installiert werden. Der Quellcode ist zudem offen und befindet sich auf GitHub.

Näheres zu dem Projekt findest du unter Crypto Donations.

5 bescheidene Meinungen zu “Crypto Donations Widget als WordPress Plugin

  1. AvatarTabi

    Ich bin froh, dass jemand dieses Widget anbietet. Menschen mit Blogs können endlich nicht nur Spende mit normale Wärungen, sondern auch Kryptowährungen, bekommen. Für Künstler, Schriftsteller und sowas, ist das unabdingbar. Für große Stiftungen gibt es seit lange Zeit. Jetzt nimmt sogar SOS Kinderdorf Kryptowärungsspende!

    Antworten
    1. b1ueb1ue Post author

      Danke für das Feedback. Ich hoffe der Review-Prozess bei WordPress ist bald durch, dann kann man dieses Plugin auch endlich über den Marketplace installieren.

      Antworten
  2. AvatarFabian

    Coole Idee!
    Wie wäre es, wenn auch noch Spenden die z.B. mittels Brave gespendet wurden auch anzuzeigen?

    Antworten
    1. b1ueb1ue Post author

      Das ist leider schwierig. Die Brave Spenden laufen nicht auf der Blockchain sondern sind custodial. Das macht es unheimlich schwierig die Transaktionen auf der Blockchain zu identifizieren. Wenn der Betreiber sie nicht von der Uphold-Wallet an eine ETH-Adresse schickt dürfte sogar ziemlich unmöglich sein die Information aus der Blockchain zu bekommen.

      Antworten
  3. Avatarherzmeister

    Löblich, und bin selber Fan vom Lightning Network, aber ich glaub nicht mal, dass es für den Use-Case Blog-Donations nötig sein wird.

    Warum? Es ist hier zwar notwendig, dass die Micropayments nahezu gebührenfrei sind, aber es ist nicht notwendig, dass sie instantan sind.

    Es darf auch 2 Tage dauern, bis die Transaktion bestätigt ist.

    Sowas könnte in Zukunft onchain über aggregierte Coinjoins laufen.

    Nur mal so in Aussicht gestellt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin damit einverstanden, dass gemäß der Datenschutzbestimmungen meine eingegebenen Daten gespeichert werden.